• Kosmetik Backnang | Marktstraße 34 | 71522 Backnang

Die Kryolipolyse oder auch Coolshaping-Methode geht den Fettpölsterchen an den Kragen

27
Jul

Die Kryolipolyse oder auch Coolshaping-Methode geht den Fettpölsterchen an den Kragen

Die Kryolipolyse- Methode geht den Fettpölsterchen an dne Kragen.

Methoden zum Abnehmen gibt es viele, wer einmal ein Frauenmagazin aufgeschlagen hat oder bei Google die Worte "Diät" oder "Abnehmen" eingegeben hat, findet eine schier unendliche Menge an Vorschlägen. Aber welche funktionieren wirklich? Eine Methode, die in letzter Zeit immer häufiger Erwähnung findet, ist das "Coolshaping" auch "Kryolipolyse" genannt. Aber was ist das eigentlich?
 
Bei der "Kryolipoyse" handelt es sich um ein altgriechisches Wort, das in das Deutsche übersetzt etwa "Frost-Fett-Auflösung" bedeutet. Dabei macht sich diese Methode unsere natürlichen Mechanismen zu eigen. Während der Körper bei geringer Abkühlung noch versucht Energie zu sparen, um die notwendigen Mechanismen zu erhalten, beginnt unsere Lipide (Fette) bei stark niedrigen Temperaturen abzusterben, sodass diese nicht mehr mit Energie versorgt werden müssen. Der sogenannte Zelltod, oder auch Apoptose setzt ein. Diese nicht mehr funktionsfähigen, abgestorbenen Fettzellen werden dann über die Leber ausgeschieden.
Die Kryolipolyse nutzt die hohe Temperatursensibilität der Fettzellen im Kontrast zu den Körperzellen in der Umgebung. Der Eingriff ist dabei nicht-invasiv und regional, sodass der Körper möglichst wenig belastet wird. Durch die Peltier-Technologie wird das Fettgewebe, auf zwischen 4 und 5 Grad runtergekühlt wird.
Hierdurch verliert der Körper in relativ kurzer Zeit (von der Behandlung bis zu den sichtbaren Ergebnissen dauert es circa acht Wochen), viele Fettzellen - man nimmt ab. Da die Fette eine gestufte Auflösung untergehen, werden die Blutlipide und auch die Leber geschont, sodass hier keine gesundheitlichen Nachteile entstehen.
 
Die Menge an verlorenem Fett hängt dabei von individuellen Faktoren wie z. B. der Ernährung oder den Genen ab, als Mittelwert wird jedoch 25 Prozent pro abgeschlossene Behandlung angegeben. Hinzukommt das die Ergebnisse längerfristig nur mir Sport und einer gesunden Ernährung erhalten werden, die Behandlung also mehr als Kickstart dient, statt als dauerhafte Methode zur Gewichtsreduktion.
 
Neben dem Abnehmen hat die Coolingmethode, jedoch auch noch eine Menge anderer gesundheitliche Vorteile: Die Kälte wirkt sich hemmend auf bereits bestehende Entzündungsherde im Körper aus, sodass dieser sich schneller wieder generieren kann. Dies ist vor allem nützlich für Menschen, die in Ihrer Freizeit viel Sport treiben und regelmäßig an Muskelkater leiden.
 
Last but not least, hat die Aussetzung der Haut an extreme Kälte auch einen positiven Effekt auf die Kollagen Produktion des Körpers. Kollagen ist ein körpereigener Wirkstoff, der unter anderem für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Hat man zu wenig davon, verliert die Haut an Spannkraft. Dieser Verlust an Spannkraft äußert sich körperlich in der Bildung von Cellulitis an den Oberschenkel und der Po-Region, aber auch in vermehrter Faltenbildung im Gesicht und am Hals.
 
Als Fazit für Sie lässt sich also folgendes sagen: Kryolipolyse, ist eine effiziente Methode (wenn auch nicht ganz preiswert) um den Körperfettanteil zu senken, jedoch nur in Ergänzung zur gesunden Ernährung und Sport.

 

 
 

Melanie Grießer

Kommentare sind geschlossen.